Impressum & Datenschutz

Ein Projekt von Alfredo Barsuglia für die 6. Wasser Biennale YAHOOS-GARDEN in Fürstenfeld 2018.

Impressum

Inhaber und Inhaltserstellung:

Alfredo Barsuglia
Liechtensteinstraße 68—70/25, 1090 Wien
Tel.: +43 699 81122870
E-Mail: mail@AlfredoBarsuglia.com

Verein Wasserkunstwerke Salesgraben
(ZVR-Zahl: 265788258)
Günther Pedrotti (Obmann)
Initiator & Künstlerischer Leiter
Diehlgasse 52/3, 1050 Wien
Tel.: ++43 676 7273002
Fax.: ++43 1 548727330
E-Mail: fuerstenfelder@wasser-biennale.org

Datenschutz

Sie können unsere Website besuchen und nutzen, ohne persönliche Angaben machen zu müssen. Während Ihres Besuchs bleiben Sie anonym, denn uns ist es zu keinem Zeitpunkt möglich, Sie zu identifizieren, es sei denn, Sie geben ihre Daten freiwillig an.

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). Auf dieser Seite informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

Server-Logfiles
Der Websitebetreiber bzw. Seitenprovider erhebt Daten über Zugriffe auf die Seite und speichert diese als „Server-Logfiles“ ab. Folgende Daten werden so protokolliert:

– Besuchte Website
– Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
– Menge der gesendeten Daten in Byte
– Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
– Verwendeter Browser
– Verwendetes Betriebssystem
– Verwendete IP-Adresse (ggf.: in anonymisierter Form)

Die erhobenen Daten werden nicht weiter ausgewertet. Der Websitebetreiber behält sich allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

Ihre Rechte
Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.